Strände von Granada und Malaga Ost

Salobrena bietet 8 km Küstenlinie. Ein halb eingetauchter Fels im Wasser, bekannt als der El Peñon, trennt die beiden Hauptstrände Salobrena's: Playa de la Charca und die Playa de la Guardia. Die meisten Strandgänger kommen an die la Charca, da der Strand mehr Dienstleistungen anbietet und das Ambiente gut ist. Es gibt viele Restaurants, welche besser als Chiringuitos bekannt sind. Eine Paella, gegrillter und fritierter Fisch, ein kühles Bier, Sangria und viele weitere Köstlichkeiten laden zum Verweilen oder zur Stärkung an einem Strandtag ein. Die Playa de la Guardia ist ein langer, naturbelassener Strand welcher Zuckerrohrfelder und Feldfrüchte vom Meer trennt. Hier finden Sie immer einen ruhigen Ort zum entspannen. Im Ort la Guardia sind auch einige Restaurants. Die kleine, isolierte Bucht El Caleton liegt versteckt über einen kleinen Weg erreichbar hinter dem Ort Caleta. Es ist sehr ruhig und friedlich, wie auch in den nachfolgenden kleinen Buchten La Caleta und El Pargo. Oft können von hier aus kleine Gruppen von Delfinen beobachtet werden, welche sich in der Nähe der Küste tummeln. Alle diese Strände sind in 5 Autominuten von unseren Ferienwohnungen im Monte de los Almendros zu erreichen

Strände in Motril

playa granada

Motril hat zwei Hauptstrände. Die Playa de Poniente ist recht belebt. Im Yachthafen befindet sich eine Segelschule. Im Fischereihafen nebenan können Sie Zeuge einer lebhaften Fisch und Meeresfrüchte Auktion werden, um dann anschliessend in einem der nahegelegenden Restaurants den exzellenten Geschmack der frischen Ware zu geniessen. Die Playa Granada bietet einen Kontrast zu der Playa Poniente. Dieser hübsche, lange Strand läd zum spazierengehen ein, oder um in Ruhe den Sonnenuntergang zu beobachten. Es gibt genügend Parkplätze. Hier finden Sie auch den einzigsten Golfplatz der Costa Tropical Los Moriscos. Dieser Strand ist nur 8 bis 10 Autominuten von unseren Ferienvillen entfernt.

Östlich von Motril gelegene Strände

Östlich von Motril befinden sich die Ortschaften Torrenueva und anschliessend Carchuna und Calahonda. Der Strand von Carchuna wird oft von Wind-, Kite-, und normalen Surfern besucht. Es ist interessant den Wassersportlern zuzusehen. Calahonda ist ein kleines Fischerdorf mit einem dezenten Strand. Wenn Sie hinter Calahonda weiterfahren, können Sie einen Blick auf die beeindruckenden Klippen von Calahonda werfen

Westliche Strände von Salobrena in Almunecar und Herradura

Almunecar bietet 19 km Küstenlinie, welche in 26 verschiedene Strände aufgeteilt ist. Einige von ihnen sind kleine Buchten, welche nur schwer zugängig sind, andere wiederum können problemlos erreicht werden. Jeder Ort hat seinen eigenen, speziellen Charme. Wir haben hier einige von unseren Lieblingsstränden aufgeführt. Angefangen von Osten, da diese Strände am nächsten zu unseren Ferienhäusern liegen.

Playa de Cabria

Ein kleiner, aber sehr beliebter Strand mit guten Restaurants. Das letzte Stück der Zufahrt ist eine Art Feldweg, aber das hält viele von unseren Gästen nicht davon ab, das gute lokale Restaurant Casa Antonio zu besuchen. Das Casa Antonio ist ganzjährig geöffnet.

Playa El Pozuelo

Ein kleiner Strand, an dem die hohen Eukalyptusbäume Schatten spenden. Der Sand hier ist fein und der Zugang zum Wasser seicht, wodurch dieser Strand gut für Kinder geeignet ist. In der Hauptsaison kann es hier sehr voll werden, da ein Hotel in der Nähe ist. Es gibt einige Restaurants zum essen und fast das ganze Jahr über angemessenen Platz zum parken.

Calabaajio beach

Der Zugang zum Calabaajio Strand ist einfach. Auch hier bietet der feine Sand und der seichte Zugang zum Wasser idealle Bedingungen für den Besuch mit Kindern. Dieser Strand ist etwas weniger belebt, als der Pozuelo Strand

Playa El Tesorillo

Eine Bucht mit feinem Sand von 2 grossen Felsen eingefasst mit 2 guten Strandbars. Zur linken Hand ist ein alter maurischer Ausichtsturm zu sehen. Der Strand hat seinen Namen aufgrund der Tatsache, das dort einmal Goldmünzen gefunden worden sind. (El tesoro ist im Spanischen der Schatz).

Playa de Cotobro

Charmante Bucht, welche an einer Landzunge liegt. Ein Sand-und Kiesstrand und ein herrvoragendes französisches Restaurant. Von hier aus können Sie um die Felsen zu dem nächsten Strand, der Playa del Muerto laufen.

Playa del Muerto

Der Zugang ist zu Fuss über die Playa de Cotobro. Die Mischung aus einzelnen, abgelegenden Kiesbuchten und Felsen ist offiziel als Nacktbadestrand erklärt. Es gibt hier keinerlei Bars oder Restaurants.

Playa de Berengueles

Ein sehr hübscher Strand, eingegrenzt von Felsen im Freizeithafen von Marina del Este. Dies ist eine sehr beliebte Zone zum Tauchen und Schnorcheln. Eine Strandbar und ein Restaurant befinden sich direkt am Strand. Weitere gute Restaurants finden Sie im Yachtafen nur 3 min. zu Fuss entfernt.

Playa de la Herradura

Vier Kilometer von Almunecar entfernt liegt die Hufeisenförmige Bucht von La Herradura. Der Strand ist 2 km lang und überwiegend feinsandig. Die Berge der Punta de la Mona und Cerro Gordo schützen diese Bucht vor starken Winden. Auch hier wird eine vielzahl von Wassersportmöglichkeiten geboten. Eine grosse Auswahl an Bars, Cafes und Restaurants runden das Angebot ab. Zu Recht wird dieser Strand als einer der schönsten in dieser Umgebung beschrieben

Bucht in der Nähe von La Herradura

Playa de Cantarrijan

Weit im Westen des riesigen Cerro Gordo Wohngebietes liegt der letzte und einsamste Strand der Gemeinde. Es ist ein extrem schöner Strand, auch wenn die Fahrt dort hin ein wenig abenteuerlich ist. Eine neue Zufahrt ca. 200 Meter vom Tunnel entfernt auf der Nationalstrasse N 340 ist eröffnet worden. Das macht den Zugang zu diesem Sand und Kiesstrand etwas einfacher. Der Strand ist als Nacktbadestrand vorgesehen, auch wenn am westlichen Ende bekleidete Sonnenanbeter zu finden sind.

Es gibt dort zwei gute Restaurants, welche ganzjährig geöffnet haben.